Basilikum-Pesto ist ganz einfach zum Selbermachen und schmeckt viel besser als gekaufte Pesto. Und am Sommerende kann man so auch noch die langsam sterbende Basilikum-Balkon-Pflanze retten.

Und so gehts:

  • Vor- und Zubereiten: ca. 15 Min. für 2dl Pesto
  • 100g Basilikum, 3 gepresste Knoblauchzehen und zwei Esslöffel geröstete Pinienkernen im Cutter pürieren
    –> Für Scharf-Esser: eine halbe oder ganze Chili-Schote dazugeben
  • danach 1/2 Teelöffel Salz, eine Prise frischen Pfeffer, 3-4 Esslöffel geriebener Parmesan in Schale beigeben und mischen, 1 1/2 dl Olivenöl nach und nach darunter rühren
  • Fertig ist die frische Pesto!
    –> Wer mag und sich getraut, kann die Pesto auch mit Rucola oder Bärlauch machen oder zum Basilikum dazu mischen.

Die Pesto lässt sich gut ein paar Tage im Kühlschank aufbewahren oder schafft es im Gefrierfach auch durch den Winter.

Print Friendly, PDF & Email